10 Dinge, die glücklich machen

Happiness
[Werbung wegen Markennennung] „Hector sucht das Glück“ und begibt sich auf eine fantastische, abenteuerliche Reise. Ich kenne den leicht exzentrischen, aber sehr sympathischen Psychiater schon lange und begleitete ihn bereits auf seiner Entdeckungstour über die Zeit, erforschte mit ihm die Geheimnisse der Liebe und fuhr anschließend mit ihm ins Durcheinanderland der Liebe. Man könnte sagen, Hector und ich kennen uns schon sehr gut und so weiß ich natürlich darüber Bescheid, dass Hector die Menschen glücklich machen möchte, was aber gar nicht so einfach ist. Hector fasst daher einen Entschluss, er packt seinen Rucksack und macht sich auf die Suche nach dem wahren Glück. Seine märchenhafte Reise nach China, Afrika und das „Meist-Land“ verzauberte mich bereits im Jahr 2004. Francois Lelord ist damals wieder ein Meisterstück gelungen, das in einfacher Sprache, den Lesern begreiflich machen möchte, das Glück hauptsächlich ein Nebenprodukt von vielen verschiedenen Dingen wie zum Beispiel Liebe oder Freude ist.

Nun 10 Jahre danach wurde das Buch verfilmt und ich kann euch den Film nur empfehlen, Feelgood-Kino vom Feinsten mit einer Bandbreite von Emotionen (Glück, Trauer, Angst) und tollen Landschaftsaufnahmen. Am liebsten möchte man sich selbst auf eine Reise machen, doch wie Hector uns lehrt, macht es nicht glücklich, das Glück zu suchen, denn das Glück kommt meist unerwartet und ist meist ein Nebenprodukt von anderen Werte. Der Film sowie das Buch regten auch mich zum Nachdenken an.

Was macht mich glücklich? Was bedeutet Glück? Wann fühle ich mich glücklich?
Was sind die Faktoren für das Glück?

Meine Liste, der Dinge, die mich glücklich machen ist endlos, aber die 10 wichtigsten Dinge, die ich herausgefunden habe, möchte ich hier mit euch teilen.

10 Dinge, die glücklich machen

1. Liebe
Lieben und geliebt zu werden macht einfach super glücklich. Ist es nicht toll, wenn man jemanden liebt, bedingungslos, bis zum Mond und wieder zurück?! Und ist es nicht ein wunderbares Gefühl, wenn man spürt, dass man geliebt und angenommen wird, so wie man ist, mit all seinen Stärken, aber auch Schwächen. Für mich ein Gefühl, dass ich in meinem Leben nicht missen möchte. Daher fällt es mir auch schwer, all die Singles zu verstehen, die auf die Liebe und das Glück, dass damit verbunden ist, verzichten bzw. es sich verbauen, weil  Spaß und Ablenkung für sie an erster Stelle steht.  (siehe Beziehungsstatus: Online)

2. Familie
Die Familie ist der Ort, wo man immer Willkommen ist, egal was passiert. Die Menschen, die einen lieben, auch wenn man einmal „Mist“ gebaut hat. Die Familie gibt Halt, was man oftmals erst in Zeiten der Trauer oder des Unglücks spürt. Glücklich fühlt man sich, wenn man weiß, dass es den Familienmitgliedern gut geht, sie gesund, zufrieden und glücklich sind. Man sorgt sich umeinander, man kümmert sich, teilt Freude und Leid. Ich hoffe, ich habe bald das Glück, eine eigene Familie zu gründen. Was gibt es denn Schöneres?

3. Gesundheit
Wer gesund ist, fühlt sich glücklich. Deshalb achtet auf euren Körper und hört auf ihn. Achtet auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und vergesst nicht, dass die seelische Gesundheit genauso wichtig wie die körperliche Gesundheit ist.

4. Freundschaft
Freundschaften machen glücklich. Neben der Familie und einer Partnerschaft, braucht der Mensch auch Freunde, um sich glücklich zu fühlen. Menschen, mit denen man sich austauschen kann, Geheimnisse teilt oder sich Rat holt. Freizeitaktivitäten und Urlaube machen gemeinsam einfach mehr Spaß und eine Party feiert man ja schließlich auch nicht alleine. Freunde versüßen das Leben und machen es somit glücklicher. Ruft doch wieder mal eure Freunde an und lasst sie spüren, dass sie für euer Leben eine große Bereicherung sind.

5. Zufriedenheit
Man sollte sich mehrmals am Tag  in Erinnerung rufen, was gut und schön in unserem Leben ist und dafür dankbar sein. Es gibt so viele tolle Dinge, die einem täglich passieren und die glücklich machen. Vielleicht nehmt ihr euch mal einen Stift und notiert im Laufe eines Tages, was euch alles glücklich gemacht hat. Ihr werdet sehen, da kommt so einiges zusammen. Gift für die Zufriedenheit ist sich zu vergleichen. Ein Vergleich ist der schnellste Weg für das Unglück, um in dein Leben zu treten (zB Ich mag meine kleine, aber schöne Wohnung sehr gerne, ein Ort, wo ich mich geborgen und sicher fühle. Vergleiche ich mich mit Freundinnen, die eine viel größere Wohnung mit eigenem Garten haben, fühle ich mich schon gar nicht mehr so wohl, was hab‘ ich anderes gemacht, dass ich mir keine 100m²-Wohnung leisten kann? Warum habe ich keinen Garten? Voilà schon ist das Unglück da, geht schnell oder!?)

6. Freude
Sich mit jemanden von Herzen freuen, macht sehr sehr glücklich. Ist es nicht viel schöner, wenn es anderen Menschen in deinem engeren Umfeld auch gut geht, sie glücklich und fröhlich zu sehen?! Ich fühle mich zum Beispiel glücklich, wenn ich sehe, wie sich mein kleiner Neffe über ein Geschenk freut, das er sich schon lange gewünscht hat und ich es ihm bereiten konnte oder wenn meine Freundin nicht mehr zum Grinsen aufhören kann, weil sie über beide Ohren verliebt ist. Das ist doch schön, oder!?!

7. Sinnvolle Beschäftigungen
Das Gefühl, in der Arbeit oder in der Freizeit etwas Sinnvolles, Nützliches zu tun, macht glücklich. Die Berufswahl und die Art der Freizeitgestaltung sind ein wichtiger Beitrag zum Glück. Ein Tipp von mir für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung: Das Projekt Lesetandem vom Verein ibuk. Einmal in der Woche liest man dabei einem Kind vor. Macht Spaß, bildet und bereichert die kleinen sowie die großen Menschen.

8. Friede und Freiheit
In Frieden und Freiheit zu leben, macht glücklich. Sich frei, leicht und lebendig zu fühlen, ist eine großartige Emotion. Kennt ihr das, wenn man im Regen tanzt oder versucht Schneeflocken mit der Zunge zu fangen?! Sich zu spüren, zu sich finden, in der eigenen Mitte zu sein, dass macht wirklich glücklich und zufrieden.

9. Natur, Sonne und Meer
Naturphänomene bringen uns oft zum Staunen durch ihre grenzlose Schönheit. Ein Spaziergang im Wald, die Unendlichkeit des Meeres, warme Sonnenstrahlen auf der Haut, all das trägt dazu bei, dass wir uns glücklich fühlen.

10. Geld
Finanzielle Absicherung macht natürlich auch glücklich. Die Gewissheit, dass Grundbedürfnisse wie ein Heim oder genug zum Essen vorhanden ist, gibt Sicherheit und macht daher glücklich. Auch Luxusgüter können glücklich machen, aber leider nur kurzfristig. Langfristiges Glück befindet sich im Herzen und wird wohl eher durch die Punkte 1 bis 9. abgedeckt.

Was macht euch glücklich? Was bedeutet Glück für euch? Wann fühlt ihr euch glücklich?
Was sind für euch Faktoren für das Glück?

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close