Top 10 Aktivitäten im Herbst

wald_herbst
Meine Lieblingsjahreszeit hat begonnen, der Herbst ist da Die Tage werden zwar kürzer, aber das Leben so viel bunter. Gefärbte Blätter soweit das Auge reicht, die Luft frisch und angenehm mild und die Sonne genießt man an diesen Tagen einfach intensiver als zu jeder anderen Jahreszeit. Endlich wieder Zeit für lange Spaziergänge im Wald oder romantische Abende bei Kerzenschein. Salate gehören der Vergangenheit an, jetzt essen wir wieder Braten und Kartoffeln und zum Nachtisch gibt’s Maronipüree. Kuschelige Pullover und Schals werden ausgepackt und die Stiefel aus dem Keller geholt. Eine tolle Jahreszeit – der Herbst und meine Top 10 Aktivitäten im Herbst verrate ich euch hier:

Meine Top 10 Aktivitäten im Herbst:

1. Herbstspaziergang
Im Herbst ist das Spazierengehen einfach am schönsten. Die Blätter sind bunt, das Laub raschelt unter den Füßen, der Wind weht einem sanft um die Ohren. Es ist einfach herrlich, noch einmal die Sonne in vollen Zügen zu genießen, bevor die kalte Jahreszeit ins Land zieht. Ein Herbstspaziergang lässt sich auch gut mit dem Sammeln von Pilzen kombinieren. Eine entspannende und spannende Aktivität, aber bitte unbedingt ein Pilzbuch oder eine Pilzapp runterladen, schließlich wollen wir ja nur essbare Pilze sammeln.
2. Drachen steigen
Nicht nur Kinder lassen gerne einen Drachen steigen. Ich selbst habe mir vor ein paar Jahren auch einen farbenfrohen Drachen gekauft und finde es sehr lustig, diesen im Herbstwind steigen zu lassen. Probiert es einfach mal aus, macht wirklich Spaß.
3. Wanderungen
Der Herbst ist die ideale Zeit für lange Wanderungen in den Bergen. Meistens ist es dann angenehm mild und der Wind bläst noch sanft. Die Wälder verfärben sich langsam und bieten einen herrlichen Anblick. Die meisten Hütten haben auch noch bis Ende Oktober offen und laden zu einer Jause in der Herbstsonne ein.
4. Marmeladen und Gelees einkochen
Äpfel, Birnen, Zwetschken oder Weintrauben werden im Herbst geerntet. Nichts schmeckt besser als selbstgemachte Marmeladen, Gelees, Chutneys oder Fruchtsoßen. Wenn es ums Einkochen geht, sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Habt ihr schon einmal probiert eure Marmelade mit Bitterschokolade zu verfeinern oder Gelees mit Kräutern zu verfeinern?
5. Städtereise
Der Herbst eignet sich perfekt um eine neue Stadt zu besichtigen. Es ist nun nicht mehr so heiß wie im Sommer und die Menschenschlangen vor Museen oder anderen Sehenswürdigkeiten ist um einiges kürzer als zur Hochsaison. Achtung: Wer sich rund um Allerheiligen ein verlängertes Wochenende gönnen möchte, sollte schon jetzt ein Hotel oder Flug buchen. Viele Schulen haben zu dieser Zeit Herbstferien und die Preise steigen in die Höhe!
6. Radtour machen
Vor dem Winter schwinge ich mich gerne noch einmal auf das Rad und mache eine kleine Radtour. Perfekt um Energie und Sonne zu tanken und die wunderschöne Herbstlandschaft zu erkunden. Danach kehre ich gerne beim Heurigen ein, ein Gläschen Sturm darf’s dann auch gerne mal zum Trinken sein!
7. Basteln
Die Herbstdekoration ist ganz einfach selbst gemacht. Blätter, Kastanien, Eicheln und Bucheckern –  daraus lassen sich ganz einfach tolle Dekorationen für die Wohnung oder das Haus basteln. Zu Halloween schnitze ich mir gerne eine schöne Kürbislaterne, welche ich mit einer kleinen Kerze beleuchte.
8. Lesen vor dem Kaminfeuer
Ist es draußen bereits nebelig, trüb und kalt, geht nichts über ein wärmendes Kaminfeuer und ein gutes Buch. Mein Tipp für alle die keinen Kamin zu Hause haben: Eine DVD mit Kaminfeuer einlegen (gibt’s mittlerweile auch mit Knistergeräuschen).
9. Kulinarischer Herbst
Viele Restaurants bieten jetzt köstliche Wildgerichte an. In den Speisekarten findet man auch tolle Speisen aus Kürbis und Maroni. Echt lecker!
10. Kultureller Herbst
Im Herbst laden viele Museen zu Ausstellungen und Vorträgen ein, zum Beispiel öffnen die Linzer Museen am 4. Oktober 2014 wieder ihre Türen und laden zu der Langen Nacht der Museen ein. Highlight: Die Pilzausstellung im Linzer Schlossmuseum mit anschließender Verkostung.

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Sofia
    4. Oktober 2014 at 19:24

    Danke für deine Idee! Ich finde es auch sehr lustig, wenn man eine Blätterschlacht macht, tut nicht weh und macht echt Spaß:-)

  • Reply
    Madeleine
    6. Oktober 2014 at 15:40

    noch eine kleine kulinarische Ergänzung:
    Maroni braten

  • Reply
    Martina
    13. Oktober 2014 at 18:43

    @Sofia: Oh ja eine Blätterschlacht und sich einfach mal in einen Blätterhaufen fallen lassen:-)
    @Madeleine: Maroni braten klingt fein, leider mag ich persönlich keine Maroni;-)

Leave a Reply

Close