Apfel-Streusel-Blechkuchen

apfelkuchen
Gestern habe ich einen Apfel-Streusel-Blechkuchen gemacht. Ich bin ein Fan von Blechkuchen, denn sie gelingen mir einfach immer. Auch dieser köstliche Kuchen ist ganz einfach zu machen, passt perfekt zur Jahreszeit und schmeckt wirklich himmlisch. Alle Äpfel-Liebhaber sollten das Rezept unbedingt ausprobieren:

Apfel-Streusel-Blechkuchen:

Zutaten für den Rührteig:
250 g Fett
170 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
4 Eier
1 Becher Sauerrahm
370 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
5 Äpfel

Zutaten für den Belag:
700 g Apfelmus

Zutaten für die Butterstreusel:
300 g Mehl
1 Pkg. Vanillezucker
170 g Zucker
170 g weiche Butter

Für das Apfelmus, Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und dann vierteln. Äpfel mit Zitronensaft, 5 EL Wasser und 75 g Zucker aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 min weich kochen. Mit dem Pürierstab Äpfel kurz pürieren.

Für die Streusel alle Zutaten vermengen und mit dem Knethaken des Handrührgeräts so lange kneten, bis kleine Krümel entstehen.

Für den Rührteig: Fett, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier dazugeben. Danach Sauerrahm unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Masse heben.  Äpfel schälen und kleine Stücke unter den Teig mischen.

Backblech mit Backpapier auflegen, Teig darauf geben und Apfelmus gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Am Schluss mit Streusel bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen auf Umluft 180 Grad für ca. 40 min backen.

apfelkuchen-am-blech

Tipp: Mit Vanilleeis oder Schlagobers servieren!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close