Chiemsee – Ausflug zum bayrischen Meer

Chiemsee_1
[Werbung wegen Ortsnennung] Was ich an einem Feiertag am liebsten mache? Die Frage ist ganz leicht zu beantworten: einen schönen Ausflug! Dabei sehe ich mir gerne neue Städte an, erkunde die schöne Bergwelt von Oberösterreich und Salzburg oder erhole mich an einem See. Von einem ganz tollen Ausflug am Chiemsee in Bayern möchte ich euch heute berichten.
Der Chiemsee wird auch als das bayrische Meer bezeichnet, denn soweit das Auge reicht sieht man hier nur Wasser, Wasser, Wasser. Inmitten dieser riesigen Wasserfläche befinden sich drei Inseln: die Herreninsel, die Fraueninsel und die weniger bekannte Krautinsel. Die Herren- und Fraueninsel, zwei ganz unterschiedliche Inseln, sind dabei die Besuchermagnete.
Wir fuhren mit dem Auto bis zum Hafen nach Prien/Stock und lösten dort ein Ticket für die Inseltour West (inkl. Herren- und Fraueninsel) um € 8,70 (Hin- und Rückfahrt). In nur 15 Minuten brachte uns das Schiff auf die Herreninsel, das ist die größte der drei Inseln.
Dort gingen wir dann gemütlich zum Schloss Herrenchiemsee, wer möchte könnte aber auch mit der Pferdekutsche zum Schloss fahren. Das Schloss (ein Nachbau von Versailles) ist wirklich sehr beeindruckend und auch die Parkanlage ist wunderschön. Irgendwie fühlt man sich wie in eine Märchenwelt versetzt und fühlt sich gleich als Prinzessin im bayrischen Inselreich.
Chiemsee_2 Chiemsee_3
Nach einer kleinen Kaffeepause fuhren wir weiter zur Fraueninsel (Dauer ca. 10 Minuten). Sie ist wesentlich kleiner als die Herreninsel und kann sogar zu Fuß umrundet werden. Dabei sieht man liebevoll gepflegte Gärten, kann Künstler bei ihrer Arbeit beobachten und köstliche Fischspezialitäten verkosten.
Der Tag verging leider viel zu schnell und wir mussten mit dem Schiff wieder zurückfahren. Die Rückfahrt dauerte ca. 30 Minuten und voller neuer Eindrücke machten wir uns auf die Heimreise. Was für ein wunderschöner Tag, was für ein wunderschöner Ausflug!
Geheimtipp für einen romantischen Drink am Chiemsee: Das „Badehaus“. Das Restaurant liegt direkt am Chiemsee in unmittelbarer Nähe der Autobahnausfahrt A8 Bernau – Felden und bietet einen herrlichen Ausblick auf den Chiemsee. Das Essen überzeugte uns nicht wirklich, aber für einen gemütlichen Drink und anschließendem Spaziergang Hand in Hand entlang des Ufers des Chiemsee lohnt sich der Stopp!

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close