Die vier schönsten Adventmärkte in Österreich abseits vom Mainstream

Der Duft von gebratenen Mandeln liegt schon in der Luft, die Straßen und Gassen leuchten wieder um die Wette und erstrahlen in hellem Glanz, Kinderaugen leuchten und alle freuen sich auf die schöne Adventszeit. Auch heuer möchte ich einige Weihnachtsmärkte besuchen, wobei ich am liebsten den traditionellen Adventmärkten gerne einen Besuch abstatte. Daher stelle ich dir heute die schönsten Adventmärkte abseits vom Mainstream am Blog vor.

Als Linzerin werde ich natürlich oft die Linzer Weihnachtsmärkte besuchen, besonders wenn dann Robert Kratky mit dem Ö3 Weihnachtswunder am Linzer Hauptplatz verweilen wird (19. Dezember bis 24. Dezember 2017). Ich finde die Weihnachtsaktion nämlich echt klasse und möchte sie auch heuer wieder unterstützen.

Aber nicht nur die Linzer Weihnachtsmärkte am Hauptplatz, am Pfarrplatz oder im Volksgarten sollte man kennen. Klassische Weihnachtsmärkte wie in Wien am Rathausplatz oder im Schloss Schönbrunn, die Salzburger Weihnachtsmärkte in der Altstadt sowie im Schloss Hellbrunn sind Highlights, die man immer wieder gerne besucht.

Dennoch gibt es viele schöne Weihnachtsmärkte, abseits von den ganzen Touristenmassen, denen meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Hier sieht man noch wirkliches traditionelles Handwerk, wunderschöne, selbstgemachte Produkte werden zum Verkauf angeboten und es gibt weihnachtliche Hausmannskost anstatt den Duft von Bosna und Langos.

Die vier schönsten Adventmärkte in Österreich, die vielleicht (noch) nicht jeder kennt

1. Schlösser Advent in Gmunden am Traunsee (Oberösterreich)


Ein wirklicher schöner, traditioneller Weihnachtsmarkt findet im See- und Landschloss Orth in Gmunden statt. Stimmungsvolle Beleuchtungen, eine schwimmende Krippe – der Traunsee wird zu einem weihnachtlichen Lichtermeer und das sieht einfach wunderschön aus. Besonders schön ist auch, dass viele Aussteller ihre Kunsthandwerk vor Ort ausüben und man den Künstlern so bei der Arbeit über die Schulter schauen kann. Für Kinder (und auch Erwachsene) ist im Eintrittspreis eine Schifffahrt inkludiert und sicher ein schönes Highlight, dass man so nicht so schnell findet.

Termine:
24. November – 26. November 2017
01. Dezember – 03. November 2017
08. Dezember – 10. Dezember 2017
15. Dezember – 17. Dezember 2017

 Mehr Infos zum Schlösseradvent in Gmunden findest du hier.

2. Schlossadvent Riedegg (Oberösterreich)


Ganz in der Nähe von Linz befindet sich das Schloss Riedegg mit einem ganz wunderbaren Adventmarkt in alten Gemäuern. Künstler arbeiten vor Ort und zeigen ihr Können, ein tolles Kinderprogramm (zB mit gratis Bogenschießen), kulinarischer Genuss von heimischen Vereinen und  stimmungsvolle Klänge sorgen für vorweihnachtliches Flair. Ein wirklich schöner Adventmarkt, der heuer das erste Mal stattfindet und in Zukunft hoffentlich jedes Jahr kleine und große Herzen höher schlagen lässt.

Termin:
25.-26. November 2017

3. Grafenegger Advent (Niederösterreich)


Wenn man sich wie eine Prinzessin in einem verzauberten Weihnachtsschloss fühlen möchte, dann sollte man unbedingt den Grafenegger Advent besuchen. Ich habe schon einen ausführlichen Bericht dazu am Blog verfasst. Hier kannst du ihn dir gerne noch einmal durchlesen.

Termin:
07-10. Dezember 2017

Mehr Infos zum Grafenegger Advent findest du auch hier.

4. Bauernadvent in Glanegg (Salzburg)


Ein Geheimtipp in Salzburg ist mit Sicherheit der Bauernadvent im Gutshof Glanegg. Exklusiv ist hier auch das Angebot an verschiedenen Wildspezialitäten (zB Hirschschinken, Wildkäsekrainer) und selbst hergestelltem Kunsthandwerk,  welches nicht nur Jägerherzen höher schlagen lässt.  Hier kannst du meinen Erfahrungsbericht nochmals nachlesen.

Termine:
2., 3., 9., 10., 16., 17.  Dezember 2017

Mehr Infos zum Bauernadvent in Glanegg findest du auch hier.

Kennst du die von mir empfohlenen Weihnachtsmärkte? Hast du vielleicht einen Geheimtipp für einen Adventmarkt, den ich mir heuer unbedingt ansehen sollte?

Alles Liebe,

eure Martina

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Mira
    27. November 2017 at 11:55

    Liebe Martina,
    total schöner Beitrag. Ich finde Adventmärkte ja eigentlich das aller coolste an der Weihnachtszeit. Mindestens einmal die Woche muss ich schon auf einem Markt sein!
    Am Land war ich leider noch nie auf einem, dabei stell ich mir das gerade bei Schnee total romantisch vor.
    Mein Lieblingsweihnachtsmarkt ist in Wien der im Belveder. Da ist es meistens sehr ruhig, weil es nicht viele Touristen hinschaffen und die Kulisse ist ein Traum!
    Alles Liebe,
    Mira

    • Reply
      Martina
      27. November 2017 at 19:24

      Liebe Mira!
      Vielen lieben Dank :-))) Och, es wäre wirklich schön, wenn ein bisschen Schnee liegen würde! Danke für den Tipp in Wien! Ich wünsche dir noch eine schöne Vorweihnachtszeit! Alles Liebe, Martina

  • Reply
    Danie / moreaboutdanie
    5. Dezember 2017 at 14:19

    Ich mag total den in St. Wolfgang und in Salzburg in Hellbrunn

    LG Danie

    • Reply
      Martina
      7. Dezember 2017 at 09:18

      Ja, Hellbrunn ist wunderschön, aber auch die anderen Adventmärkte in Salzburg, wie zB St. Peter – den kennt nämlich nicht jeder
      St. Wolfgang war ich auch schon oft, der ist wirklich auch sehr schön! GLG

Leave a Reply

Close