Herzensgeschenke zum Valentinstag


[Werbung wegen Verlinkung] Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn, gemeint ist der Dienstag im Februar für die Liebenden, der Valentinstag. Alle die meinen Blog von Anfang an verfolgen wissen, dass ich den Valentinstag ja schon sehr gern mag. Das liegt aber auch daran, dass ich prinzipiell ein total romantisch veranlagter Mensch bin, der gerne seine Gefühle zeigt und auch mitteilt und die Liebe für mich einen sehr hohen Stellenwert hat.

Valentinstag

Ja, klar ist der Valentinstag im Grunde ein Tag wie ein jeder andere auch. Und in einer gut funktionierenden Beziehung braucht man auch keinen speziell von Kommerz geführten Tag um seiner Angebeteten oder seinem Angebeteten die Liebe zu zeigen. Dies sollte natürlich immer wieder geschehen und es gehört in meinen Augen auch zu Beziehungsarbeit dazu, die Partnerin oder den Partner im Alltag immer wieder mit liebevollen Gesten oder kleinen Geschenken zu überraschen. Darüber habe ich euch ja schon mal erzählt (hier kannst du es noch einmal nachlesen).

Aber was ist eigentlich so schlimm daran dies halt auch am 14. Februar, dem Valentinstag zu tun?

Leider kommt ja auch immer wieder mal im hektischen Berufsalltag der romantische Feierabend zu kurz und man ist zu müde um am Abend noch gemeinsam was zu kochen oder essen zu gehen. Oder man sieht sich kaum, wenn die Überstunden im Büro wieder mal endlos scheinen und man sich im Grunde nur kurz am Morgen oder am Abend sieht.  Einmal im Jahr, am Valentinstag, da kann man doch bewusst mal fein essen gehen oder es sich zu Hause gemütlich machen, findest du nicht auch?

Es sind die Menschen, die uns am Herzen liegen,
die das Leben lebenswert und glücklich machen.

Wir sollten an sie denken,
uns um sie kümmern und auf sie achten!“

Diese Worte stammen von Guido Maria Kretschmer und er spricht mir damit aus der Seele. Ich weiß, wie schlimm es ist, wenn man sich nach Liebe sehnt und diese unerfüllt bleibt.

Guido Maria Kretschmer spricht sogar von Menschen (Plural), den die Liebe ist ja vielfältig. Man liebt ja in unterschiedlichen Facetten mehrere Menschen und auch diesen Personen einen kleinen Gruß am Valentinstag dazu lassen, das finde ich echt super. Ich hab‘ das ja schon mal mit einem selbstgemachten Blumengesteck gemacht, falls du dich daran erinnerst.

Ich bin ja schon lange ein Fan von Guido Maria Kretschmer und liebe es mir Shopping Queen auf VOX anzugucken. Ich mag die Art wie er spricht so sehr und ich finde seine kritischen Bemerkungen zu manch einem Outfit immer sehr wertschätzend ausgesprochen auch wenn man merkt, dass es ihm im Grunde nicht gefällt.

Herzensgeschenke zum Valentinstag

Jetzt zum Valentinstag hat der Designer für Christ auch eine eigene Schmuckkollektion kreiert und ich habe mich sofort in die wunderschönen Ketten, Anhänger und Glücksmünzen verliebt. Die Glücksmünzen gibt es in Gold, Silber oder Rosegold und man kann zwischen einem Herz, einem Stern oder einem Kreuz wählen. Die Glücksmünzen haben für Guido eine besondere Bedeutung, da er selbst auch immer einen Talisman trägt. Natürlich gefällt mir die Herzvariante am beten, was auch sonst.

Ich freue mich schon total auf den Valentinstag, obwohl mein Mr. ja ein totaler Valentinstag-Muffel ist. Aber trotzdem habe ich letztes Jahr Blumen von ihm geschenkt bekommen und das Jahr zuvor wurde ich von ihm bekocht, was echt total romantisch war (auch wenn ich von der Pasta damals fast nichts gegessen habe, sorry Liebster, es war nicht wegen deiner Kochkunst, ich war einfach viel zu aufgeregt und nervös zum Essen).

Also,  ich wünsche dir einen schönen Valentinstag, egal ob du ihn feierst oder nicht, sag deiner Liebsten oder deinem Liebsten die magischen drei Worte und vergnügt euch beim Kuscheln daheim, denn das sollte man sowieso an jedem Tag im Jahr machen.

Alles Liebe,

eure Martina

Related Post

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close