Der Duft von Curry – Hühnchencurry mit Mango

Curry
[Werbung wegen Markennennung] Gestern Abend war ich mit meinen Freundinnen im Moviemento. Wir sahen uns den Film „Madame Mallory und der Duft von Curry“ an. Eine kulinarische Komödie, die am Ende französische Haute Cuisine mit indischer Gewürzvielfalt und zwei große Kulturen miteinander verbindet. Ein schönes Filmmärchen, gespielt in der französischen Provinz mit einer eher langweiligen Liebesgeschichte, dafür bekommt man aber wunderbare Einblicke in die Kochkünste von Sterneköchen und man wünscht sich hier mit Sicherheit ein 4-D-Kinoerlebnis.
Anlässlich dieses appetitanregenden Filmes zeige ich euch heute mein bestes Currygericht, ein Hühnchencurry mit Mango, berechnet für 4 Personen.

Zutaten:
500g Hühnchenbrust
4 Tomaten
1 Bund Frühlingszwiebel
400g Joghurt
1 Becher Crème fraîche
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
1 EL Mangochutney
1 Bund frischer Koriander
1 Mango
2 EL Erdnussöl
2 EL Tomatenmark
Salz, Cayennepfeffer
Erdnüsse zum Bestreuen

Zubereitung:
Hühnchen in kleine Stücke schneiden und in heißem Öl anbraten. Danach Fleisch herausnehmen. Nun werden die Frühlingszwiebeln geputzt und grob geschnitten. Gemeinsam mit den Kreuzkümmel, Kurkuma und dem Pfeffer kurz anbraten, danach die gewürfelten Tomaten dazugeben. Joghurt, Crème fraiche, Tomatenmark und Mangochutney hinzufügen. So lange kochen, bis man eine sämige Sauce erhält. Hühnchen und Mangostücke dazugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen. Zum Schluss fein gehackter Koriander dazugeben. Nach dem Anrichten ev. mit Erdnüssen bestreuen, dazu passt Reis oder Naan.

Viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close