Top 10 Indoor-Winteraktivitäten


Puh, hast du schon den Wetterbericht für das kommende Wochenende gehört? Eisige Kälte und Schneefall soll es wieder einmal geben. So sehr ich mich über den Schnee auch freue, Väterchen Frost könnte aber ein bisschen kürzer treten, finde zumindest ich. Denn für meine Lieblingsoutdoor-Winteraktivitäten  (Schifahren, Schneeschuhwandern und Rodeln) sind mir diese Temperaturen ein bisschen zu extrem muss ich sagen.

Daher bleib‘ ich im Moment am liebsten zu Hause. Das bedeutet aber nicht, dass ich meine Freizeit ganz langweilig und eintönig gestalte, im Gegenteil. Daheim gibt es immer viel zu tun, was aber nicht zwingend mit Hausarbeit verbunden werden sollte ;-). Und ab und zu verlasse ich dann doch noch die eigenen Vier-Wände, aber sieh selbst!

Top 10 Indoor-Winteraktivitäten

1.Lesen

Wenn es draußen kalt und frostig ist, dann beginnen für mich daheim die spannendsten Abenteuer, nämlich im Kopf. Ein Buch, das ich erst vor kurzem zu Ende gelesen habe und mir wahnsinnig gut gefallen hat, ist

„Dein perfektes Jahr“ von Charlotte Lucas.

Zur Zeit lese ich das Buch

„Zwetschgendatschikomplott“ von Rita Falk.

Das war übrigens eines meiner Weihnachtsgeschenke und ich freue mich über ein gutes Buch immer und immer wieder. Danke hier an meine nette Arbeitskollegin für das tolle Geschenk!

2. Stundenlang im heißen Bad sitzen

Egal ob mit Badepralinen (hab‘ ich übrigens auch vom Christkind bekommen) oder einem selbst gemachten Schaumbad. Es gibt einfach keine Jahreszeit in der ein heißes Schaumbad mehr Spaß macht.

3. Spiele spielen

Ich bin ein Fan von Brett- und Kartenspielen jeder Art. Obwohl ich nicht viel Glück im Spiel habe, finde ich es trotzdem immer wieder schön gemeinsam mit Freunden oder der Familie eine netten Spielenachmittag zu gestalten.

4. Netflix gucken

Den Gilmore Girls sei Dank habe ich nun auch einen Neflix-Account. Meine Lieblingsserie ist zur Zeit „Nashville“. Ich liebe Country Music and die Story der Stars und Songwriter. Ein echter Geheimtipp diese Serie!

5. Tee trinken

Für alle die ein ganz besonderes Tee-Erlebnis suchen, habe ich eine super Empfehlung: Den Teesalon von Madame Wo in Linz.

6. Eis laufen

Vor Wind und Wetter geschützt ist man in der Eishalle. So macht das Eislaufen auch bei Minusgraden Spaß.

7. Klettern

Wenn es draußen zu kalt zum Schifahren ist, dann kann ich dir nur empfehlen in die Kletterhalle zu gehen. Hier kannst du deine Kraft und Kondition trainieren, was sicherlich sinnvoll für die nächste Abfahrt ist.

8. Schwimmen

Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?
Ich lerne gerade das Kraulen und es macht echt viel Spaß.

9. Fotobücher gestalten

Immer wieder ein Klassiker bei Regenwetter oder kaltem Wetter ist es ein Fotobuch zu gestalten. Genug Zeit um Fotos in Ruhe zu sortieren und ein schönes Layout für das Fotobuch zu gestalten.

10. Kuscheln

Last but not least, das Kuscheln. Wann wenn nicht im Winter bei frostigen Temperaturen macht das Kuscheln mehr Spaß, findest du nicht auch?

Ich wünsche dir eine schönes, abwechslungsreiches Wochenende!

Alles Liebe,

eure Martina

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close