24 h Innsbruck – Hungerburg, Arzler Alm & Alpenzoo

Innsbruck12
[Werbung wegen Ortsnennung] Von Salzburg nach Innsbruck – mein Wochenende war wirklich aufregend, lustig, entspannend und in jeder Hinsicht eine Bereicherung für mich. Nach Salzburg wurde ich zum Mega-Bloggertreffen eingeladen (mehr dazu gibt es in Kürze) und am nächsten Tag ging die Reise weiter nach Innsbruck. Da das Wetter so herrlich warm und sonnig war, machten wir dieses Mal eine ganz besondere Stadtbesichtigung, nämlich von oben. Hoch über den Dächern von Innsbruck genossen wir nicht nur die Sonnenstrahlen, sondern auch den wunderbaren Ausblick auf die Landeshauptstadt von Tirol.
Innsbruck_7 Innsbruck_13
Wie das möglich ist? Die Innsbrucker Nordkettenbahnen machten diesen tollen Ausflug möglich. Sie bringen Besucher in nur 20 Minuten vom Stadtzentrum in hochalpines Gelände.
Innsbruck_2 Innsbruck_1
Direkt im Herzen von Innsbruck, ganz in der Nähe vom „Goldenen Dachl“ bzw. direkt neben dem Innsbrucker Kongresshaus startet die Bahn, die uns zur Hungerburg bringt.  Beim Ticketkauf entschieden wir uns spontan auch den Alpenzoo zu besuchen und daher kauften wir uns ein Kombiticket für € 12,50. Den Ticketpreis finde ich moderat, denn er berechtigt nicht nur für die Hin- und Rückfahrt zur Hungerburg, sondern auch für den Eintritt in den Alpenzoo und die Parkgebühren im Kongresshaus bzw. der Citygarage sind ebenfalls inkludiert. Bereits bei der Fahrt mit der Hungerburgbahn kann man die Aussicht auf Innsbruck genießen und mit zunehmenden Höhengewinn werden die Gedanken des Alltags von der Ruhe und der Schönheit der Berge bzw. der Natur abgelöst.
Innsbruck_8 Innsbruck_11
Angekommen bei der Hungerburg wanderten wir dann weiter zur Arzler Alm, dem beliebtesten Ausflugsziel der InnsbruckerInnen. Von der Talstation der Hungerburg führen zwei Wanderwege zur Arzler Alm. Entlang der Forststraße dauert die Wanderung ca.  60 Minuten und ist leicht begehbar oder man wandert am Waldsteig. Dieser ist zwar etwas anspruchsvoller, dafür dauert es nur ca. 30 Minuten bis man auf der Alm angekommen ist. Familien und älteren Personen würde ich die Forststraße empfehlen. Wir wählten den schmalen Steig durch den Wald und genossen bereits während der Wanderung die wunderschöne Bergwelt Tirols.
Innsbruck_3 Innsbruck_4
Angekommen bei der Arzler Alm hatte ich den Eindruck ganz Innsbruck befindet sich hier. Die Sonnenterrasse war bis auf den letzten Platz besetzt, auf dem Waldspielplatz sah man viele fröhliche Kindergesichter mit ihren Eltern, und MountainbikerInnen genossen die Sonne in der Wiese. Wir hatten großes Glück und ergatterten noch zwei frei Liegestühle. Die nächsten paar Stunden verließen wir unseren Sonnenplatz nur um uns eine kleine Stärkung in Form von einem Speckbrot und einem Apfelstrudel zu holen. Ach, wie wunderbar entspannend und entschleunigend kann doch das Leben sein
Innsbruck_5 Innsbruck_6
Nach dem wir genug Energie und Kraft getankt haben, besuchten wir noch den Alpenzoo von Innsbruck. Als einziger Zoo der Welt zeigt er eine fast vollständige Sammlung von Wildtieren aus dem Alpenraum. Der Zoo befindet sich in einer Hanglage und hat zum Teil sehr steile Abschnitte.
Innsbruck_21 Innsbruck_20
Für einen Rundgang braucht man ca. 2 Stunden und dabei kann man viele verschiedene Tierarten beobachten. Besonders beeindruckend fand ich das Gehege der Steinböcke, noch nie habe ich diese Tiere so nah beobachten können. Ein einmaliges Erlebnis!
Alpenzoo_2 Alpenzoo_1
Vor der Rückreise nach Linz machten wir noch einen kurzen Abstecher in die Altstadt von Innsbruck, um das Wahrzeichen der Stadt zu sehen „das goldende Dachl“.  Vor ca. 16 Jahren war ich schon mal in Innsbruck, aber ich hatte ganz vergessen wie wunderschön die Stadt ist.
Innsbruck_9 Innsbruck_10
Während wir in der Altstadt flanierten, genossen wir eine Kugel Eis von Tomasseli. Ach, Innsbruck ich werde dich, den Alpenzoo und die Arzler Alm vermissen, es war ein wunderschöner Ausflug!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Zoe
    20. April 2015 at 06:31

    Sehr schöne Bilder!
    War auch schon mal in Innsbruck, aber habs nicht so wirklich realisiert, dass es dort so schön ist, wenn ich mir deine Bilder jetzt so ansehe, muss ich halt nochmal hin und mich erneut überzeugen lassen

  • Reply
    Gudrun
    20. April 2015 at 06:45

    Tolle Fotos hast Du mitgebracht! Ich finde auch dass Innsbruck eine schöne Stadt ist und der Blick auf die Nordkette ist einfach ein Traum!

    • Reply
      Martina
      20. April 2015 at 15:06

      Danke, liebe Gudrun! Das nächste Mal möchte ich auch mit der Panaroma-Gondel der Seegrubenbahn fahren, ist sicher auch ganz sehenswert! LG

Leave a Reply

Close