Wandertipp: Zum Kerzenstein durchs Pesenbachtal

[Werbung wegen Ortsnennung] Dieser Sommer hat es in sich, die Temperaturen sind schon jetzt wie im Hochsommer und die Hitze der Stadt ist kaum erträglich. Auf der Suche nach etwas Abkühlung sind wir auf den Kerzenstein und das Naturschutzgebiet Pesenbachtal gestoßen. Das Pesenbachtal ist ja bekannt für seine schöne, naturbelassene Wildwasserlandschaft, perfekt also für eine Wanderung an einem heißen Sommertag.

Zum Kerzenstein durchs Pesenbachtal

Wahrzeichen des Pesenbachtals ist ja der Kerzenstein und diesen zu erklimmen war unser Ziel. Die Wanderung vom Waldbad in Bad Mühllacken bis zum Kerzenstein dauert 1 h 15 min. Das ist eine gute Zeitdauer für eine Wanderung mit Baby. Da diese Wanderung nur zum Teil kinderwagentauglich ist, tragen wir Ella mit der Trage zum Kerzenstein und länger als 1,5 h mag Ella meistens nicht getragen werden, denn dann will sie sich auch wieder selbst bewegen und aktiv sein.

Ausgangspunkt ist das Waldbad in Bad Mühllacken. Dort kann man kostenlos parken, aber wie überall sind die Parkplätze hier beschränkt vorhanden, dh. man sollte schon zeitig in der Früh losgehen.

Das Pesenbachtal ist wirklich wunderschön, man findet unzählige kleine Wasserfälle, die herrlich erfrischend sind. Das Rauschen des Wassers ist sehr meditativ und im Grunde sollte man sich noch viel mehr Zeit lassen bis man am Ziel, dem Kerzenstein ankommt, denn auf dem Weg findet man viele Tafeln, die von den 22 Kraftplätzen erzählen und zum Innehalten und zur Selbstfindung aufrufen.

Oben angekommen, sieht man den Kerzenstein und es ist unschwer zu erkennen, woher die Namensgebung kommt. Für uns gibt’s dort eine Trink- und Fotopause und danach geht’s wieder zurück.


Wir sind den selben Weg zurückgegangen, aber man könnte aus der Wanderung auch eine Rundwanderung machen, indem man auf einer Straße zum Waldbad zurückgeht. Wer Hunger und Durst hat, sollte diesen Weg wählen, denn dort gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten.

Tourdaten Kerzenstein:
Ausgangspunkt: Waldbad in Bad Mühllacken, Gemeinde Feldkirchen an der Donau
Gehzeit zum Kerzenstein: 1 h 15 min, Weglänge ca. 3,5 km
Schwierigkeitsgrad: leicht, aber nur das erste Stück des Weges ist kinderwagentauglich, wehalb wir Ella in der Trage mitgenommen haben.


Uns hat die Wanderung zum Kerzenstein und besonders die Schönheit des Pesenbachtals total begeistert und wir können diese Wanderung nur weiterempfehlen.

Alles Liebe,

eure Martina

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close