Nussecken – Lieblingsweihnachtskekse backen

nussecken_rezept_1
Meine Schwester ist schuld daran, dass ich zu Weihnachten immer ein paar Kilos mehr auf den Rippen haben. Sie hat mich vor ein paar Jahren mit den himmlisch gut schmeckenden Nussecken bekannt gemacht und seither kann ich diesen Weihnachtskeksen nicht widerstehen. Schlimmer noch, dieses Jahr habe ich sie sogar selbst gebacken. Somit steht dem Naschen gar nichts, aber wirklich gar nichts mehr im Weg.

Ihr wollt meine geliebten Nussecken selbst backen? Hier geht’s zum besten und einfachsten Nussecken Rezept.

Nussecken – Rezept

nussecken_rezept

Zutaten:

Für den Teig:
20 dag Dinkelmehl
2 Kaffeelöffel Backpulver
10 dag Zucker
2 Dotter
10 dag Butter
etwas kaltes Wasser

Für die Nussfülle:
30 dag Walnüsse gerieben
14 dag Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
15 dag Butter
3 Esslöffel Rum
etwas Marillenmarmelade

Zubereitung:

Alle Teigzutaten vermischen und gut kneten. Den glatten Teig dann kurz rasten lassen. In der Zwischenzeit die Nussfülle vorbereiten. Dazu die Butter mit dem Zucker kurz aufkochen lassen. Dann die geriebenen Nüsse und den Rum dazugeben. Kurz überkühlen lassen.

Jetzt den Teig am befetteten Backblech messerrückendick ausrollen. Nun den Teig mit Marillenmarmelade bestreichen und die Nussfülle gleichmäßig darauf verteilen.

Die Schnitten bei 170 Grad für ca. 20 Minuten backen und noch heiß in Dreieck schneiden.

nussecken_rezept_3

Am Schluss mit einer Schokoglasur verzieren und schon sind die Nussecken fertig!

nussecken_rezept_2

Gutes Gelingen beim Nachbacken wünscht euch,

eure Martina

 

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close