Abkühlung und Energie tanken beim Rinnerberger Wasserfall

rinnerberger_wasserfall8
[Werbung wegen Ortsnennung] Wieder einmal bin ich gestern der Hitze der Stadt entflohen und fand eine wunderbare Abkühlung in der Rinnerberger Klamm und beim Rinnerberger Wasserfall. Ich liebe Wasserfälle, aber das habe ich euch ja schon des Öfteren erzählt. Für mich sind Wasserfälle die absoluten Kraftplätze und bieten meiner Meinung nach die beste Energie überhaupt. Und im Sommer spenden sie die notwendige Abkühlung und Erfrischung, einfach nur herrlich!
So machte ich mich gestern auf nach Grünburg, genauer gesagt nach Leonstein (ein Ortsteil von Grünburg). Beim Gasthaus Waldklause in der Pernzell startete meine Wanderung. Zuerst ging ich ein kleines Stück auf der Straße, danach bog ich  links ab zu dem markierten Wanderweg. Nun ging es auf einem geschotterten Weg quer-wald-ein. Perfekt für einen heißen Sommertag, denn die schattenspendenden Bäume sorgen für angenehme und erträgliche Sommertemperaturen.
rinnerberger_wasserfall rinnerberger_wasserfall1
Schon von Weitem hörte man das Rauschen des Wassers und die Vorfreude auf den Wasserfall stieg. Nachdem ich einen kleinen Steg überquerte, sah ich auch schon den romantischen Wasserfall.  Ein wunderbarer Ort, unbeschreiblich schön und das beste daran war, niemand außer mir war da, um den Wasserfall zu bestaunen. So kletterte ich über ein paar Steine und setzte mich dann auf einen Felsen und genoss die wasserfallrauschende Stille, die Natur und die herrliche frische Brise. Einfach nur toll, kann ich euch sagen!
rinnerberger_wasserfall7 rinnerberger_wasserfall6
Danach ging es dann über die Eisenstiege (nichts für Angsthasen, denn sie wackelt ein bisschen) weiter zur Rinnerberger Klamm. Ein weiteres wunderschönes Naturschauspiel.
rinnerberger_wasserfall5 rinnerberger_wasserfall4
Durch einen Mischwald wanderte ich dann bis zur Bärenhöhle. Als Familienwanderung gedacht, ging es dann von der Bärenhöhle denselben Weg wieder  zurück.
rinnerberger_wasserfall3 rinnerberger_wasserfall2

Tourdaten:
Ausgangspunkt: Gasthaus Waldklause in Leonstein
Gehzeit: ca. 1 h (als Erwachsener)
Schwierigkeitsgrad: leicht, Familienwanderung
Höhenmeter: 173 m

Da ich noch Energie hatte, wanderte ich noch weiter und schaute mir die Umgebung rund um die Rinnerberger Klamm und den Rinnerberger Wasserfall an. Insgesamt wanderte ich so ca. 10 km und benötigte dafür ca. 3 h.
Ein wunderschöner Tag in der Natur, mit viel Bewegung und einem wirklich romantischen Wasserfall. Ich hoffe, ihr genießt den Sommer genauso wie ich und bleibt fit Alles Liebe, eure Martina

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close