Rodeln in Flachauwinkl – ein grenzenloses Wintervergnügen

Rodeln Flachauwinkl
[Werbung wegen Ortsnennung] Was war das heute für eine Gaudi! Neuschnee, Sonnenschein und eine Rodel, das ist eine Kombination, die ich gerne mag. Somit hatte ich heute einen wunderschönen Nachmittag beim Rodeln in Flachauwinkl. Ich  liebe Outdooraktivitäten im Winter und nachdem ich letztes Wochenende in der Eishalle verbrachte, war es höchste Zeit wieder die Natur und die Winterlandschaft zu genießen.
Die Rodelbahn in Flachauwinkl gefällt mir besonders gut. Die Talabfahrt mit dem Schlitten beginnt bei der Winklalm und ist 3,5 km lang. Zur Skihütte Winklalm kommt man ganz leicht mit dem Sunshine Shuttle (Ausstieg Mittelstation) oder für besonders Sportbegeisterte zu Fuß. Ich bevorzuge die Variante mit dem Lift und direkt vor der Tür der Skihütte Winklalm geht es auf schnellem Weg zurück ins Tal. Wer keine eigene Rodel hat, kann sich bei der Winklalm auch welche gegen eine geringe Leihgebühr ausleihen.
Die Schlittenfahrt ins Tal macht großen Spaß und teilweise geht es schon sehr rasant und steil bergab. Trotzdem finde ich ist die Rodelbahn für Groß und Klein geeignet, denn das Tempo kann man ja selbst bestimmen und nicht jeder mag den Geschwindigkeitsrausch so wie ich.
Jeden Donnerstag kann man auch Nachtrodeln. Das habe ich allerdings noch nicht gemacht, aber vielleicht habe ich beim nächsten Urlaub in Salzburg Zeit dies nachzuholen, denn das klingt für mich besonders lustig und wäre einmal eine neue Herausforderung

Bildeindrücke vom Rodeln Flachauwinkl:
Rodeln Flachauwinkl Rodeln Flachauwinkl
Rodeln Flachauwinkl Rodeln Flachauwinkl

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close