Schaumbad selber machen – DIY

Schaumbad_1
Bevor morgen der Berufsalltag wieder los geht, habe ich mir heute noch ein Schaumbad mit extra viel Schaum gegönnt. Herrlich! Und das beste daran ist, dass ich das Schaumbad selbst gemacht habe. Wie das geht, verrate ich euch gerne

Rezept für ein Schaumbad mit extra viel Schaum

Zutaten:
200 ml Babyshampoo
20 ml Essig
10 g Natron
2 Pkg. Backpulver
5-10 Tropfen  Ylang-Ylang (ätherisches Öl)

Zubereitung:
Alle Zutaten miteinander vermischen, am besten mit Hilfe von einem Schneebesen. Danach den selbst gemachten Badeschaum vorsichtig in die Badewanne gießen.

Hinweis: Zuerst den Boden der Badewanne mit Wasser bedecken und dann erst den Badeschaum zugießen. So kann er sich gleichmäßig auf der Wasseroberfläche verteilen.

Variation: Das Öl kann je nach Belieben ausgewählt werden, da es nicht zur Schaumbildung dient. Das Öl sorgt für den angenehmen Duft und dient der Entspannung und Erholung. Weitere beliebte Öle sind: Vanilleöl, Rosenöl oder Mandelöl.

Damit das Spa@Home auch wirklich gelingt sollte ihr noch folgende Tipps beachten:
Wellness zu Hause – 10 Tipps damit das Spa@home auch gelingt

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Desiree
    25. April 2015 at 15:35

    Voll die tolle Idee
    xoxo Desiree

Leave a Reply

Close