Sommerausklang im Hotel Almesberger****s

almesberger_T
[Einladung] Meine Lieben! Fühlt ihr euch auch so entspannt, voller Energie und Tatenkraft für die Aufgaben der kommenden Woche und Vorfreude auf all das was der September so mit sich bringen wird? Kaum zu glauben, aber der Sommer ist rein meteorologisch betrachtet ja schon vorbei, dennoch war das letzte Wochenende ein perfektes Sommerwochenende, welches ich im Hotel Almesberger****s in Aigen/Schlägel gemeinsam mit meinen Mr. verbringen durfte.

Alltag raus – Wellness und Outdooraktivity rein

Bevor für mich der stressige Arbeitsalltag wieder so richtig los geht, wollten mein Mr. und ich noch einmal ein Wochenende gemeinsam genießen. Eine Wohlfühloase sollte es sein, nicht zu weit weg, in einer schönen Umgebung gelegen, perfekt für Outdooraktivitäten bei Sonnenschein und ein Wellnesstempel für Regentage.
almesberger_15

Gesucht – gefunden, Mühlviertels größtes Wellnessparadies, das Hotel Almesberger****s, von Linz nur eine Stunde Autofahrt entfernt. Als gebürtige Mühlviertlerin liegt es mir am Herzen, die Region meiner Heimat kennenzulernen und regionale Angebote zu nützen. So kam es, dass wir uns letzten Freitag auf nach Aigen/Schlägel im Bezirk Rohrbach machten und die nächsten Tage im Wellnesshotel Almesberger****s eincheckten.

almesberger_32

Hotel Almesberger****s

Kommt man nach Aigen/Schlägel, dann rechnet man zuerst nicht damit, dass sich das größte Wellnessparadies vom Mühlviertel mitten am Marktplatz befindet. Ich war am Anfang ein wenig verwundert, aber mein Freund kannte das Wellnesshotel bereits und daher wusste ich, dass wir hier richtig waren. Normalerweise sind Wellnesstempel eher in der Einöde, also mitten in der Natur gebaut, das war aber hier nicht der Fall.

almesberger_1

Klein und beschaulich schaut es aus, das Hotel Almesberger****s. Der erste Eindruck täuscht aber, hat man erst einmal im Hotel eingecheckt. Die Hotelanlage ist nämlich riesig groß und streckt sich voll und ganz nach hinten aus. Den ersten Tag lief ich so teilweise ein wenig orientierungslos im Hotel herum, weil die verschiedenen Bereiche (Beauty, Saunen usw.) sehr verwinkelt angeordnet sind. Unglaublich was für ein großes und luxuriöses Wellnesshotel  sich hier am Marktplatz in Aigen/Schlägl eingeschlichen hat.

almesberger_2almesberger_31

Zimmer und Suiten im Hotel Almesberger****s

Im Almesberger****s gibt es verschiedene Zimmerkategorien (Standardzimmer von ca. 25 m² und Suiten bis ca. 66 m²), sodass für jedes Budget etwas dabei ist. Wir durften in der  Schwalbennest-Suite einchecken, die wirklich wunderschön ist. Besonders begeistert war ich von der Tramdecke im Schlaf- und Wohnbereich der Suite sowie dem Himmelbett, so wie ich es nannte, was wohl aber eher ein Schwalbennest darstellen sollte. Egal, ich fand es ganz entzückend und es war total nach meinem Geschmack.

Die Suite hatte ein großes Bad mit einer Badewanne, zwei Waschbecken und einer separaten Dusche. WC ist getrennt, auch wenn sie sich im Duschbereich befindet.

Außerdem hatte unsere Suite einen eigenen Balkon, was für uns perfekt war, weil mein Mr. und ich wahnsinnig gerne Yoga im Freien machen. Bademäntel, Badetücher und Slipper befanden sich bereits im Schrank und warteten nur von uns benützt zu werden.

almesberger_3almesberger_5 almesberger_4
almesberger_11

Kulinarik im Hotel Almesberger****s

Frühstück und Abendessen war bei uns im Package inkludiert. Genuss wird im Hotel Almesberger****s großgeschrieben und dabei wird auch auf regionale Produkte sowie Kräuter aus dem eigenen Garten geachtet.

Was mir besonders gefallen hat ist, dass auf Allergiker Rücksicht genommen wird und man auch gleich gefragt wird, ob man irgendwelche Allergien hätte. Da ich ja an einer Laktose-Intoleranz leide, freue ich mich zum Beispiel immer total, wenn ich zum Frühstück einen Kaffee mit laktosefreier Milch bekomme. Im Almesberger****s  wird dies für selbstverständlich angenommen, aber das habe ich auch oft schon anders erlebt. Hier punkten das Service und Küche gleich doppelt bei mir.

almesberger_33almesberger_23

Das Frühstücksbuffet bietet alles was sich ein Frühstücksherz wünscht, wobei ich besonders das Bircher-Müsli erwähnen möchte, das ihr unbedingt bei einem Besuch kosten solltet. Garniert mit frischen Früchten, der perfekte Start in den Morgen.

almesberger_22

Aber auch das 6-gängige Abendmenü war ausgesprochen köstlich. Hier konnte man zwischen einem vegetarischen Gericht und einer Fleischspeise wählen. Man merkt, dass mit Liebe gekocht wird und das Service ist sehr freundlich und zuvorkommend. Am Samstag wurde das Abendessen mit einem Gitarristen untermalt, was ich sehr stimmungsvoll fand. Top!

almesberger_30 almesberger_28 almesberger_29
almesberger_12

Beauty im Hotel Almesberger****s

Nach dem Einchecken und meiner üblichen Fotosafari (das muss ich schließlich und endlich ganz zu Beginn machen, bevor das Zimmer von mir und meinen tausend Sachen eingenommen wird ) entspannte sich mein Mr. bei einer Massage und ich gönnte mir eine Beautybehandlung. Meine Körperbehandlung „Wie Samt und Seide“ war ein Salzpeeling mit Blüten- und Kräuterextrakten und einer anschließenden sanften Massage mit zart schmelzender Körperbutter. Leute, diese Beautybehandlung war ein Traum und ich hatte und habe noch immer eine seidenweiche Haut und einen Pfirsichpopo wie ein Baby.
Mein Mr. gönnte sich zwei Massagen (eine am Freitag und eine am Samstag) und auch er war davon sehr begeistert.

almesberger_19 almesberger_20

Wellness im Hotel Almesberger****s

Hört euch das Mal an, 5 000m² Wellnessoase im Hotel Almesberger****s. Unglaublich riesig, findet ihr nicht!? Erholung und Entspannung findet hier bestimmt jeder. Letztes Wochenende war das Hotel ausgebucht und dennoch fühlte man sich im Wellnessbereich sehr alleine und konnte die Ruhe zu zweit genießen.
almesberger_21

Mehrere In- und Outdoorbecken, eine umfangreiche Saunawelt, entschlackende Dampfbäder und herrliche Ruheräume machen das Entspannen leicht und der Alltag ist wie weggeblasen. Eine detaillierte Übersicht des Wellnessparadieses findet ihr hier.

almesberger_26 almesberger_25 almesberger_24

Da das Wetter ja so schön war, entspannten wir uns am liebsten im Outdoorpool und in der wunderschönen Gartenanlage mit Weitblick über das schöne Mühlviertel. Besonders witzig fand ich die rote Telefonzelle, die man zum Beispiel zum Bestellen der Getränkewünsche benutzen konnte.

almesberger_16 almesberger_17 almesberger_18almesberger_10

Freizeitgestaltung im Hotel Almesberger****s

Im Hotel kann man sich für diverse Sportangebote wie zum Beispiel Lauftraining oder Yoga anmelden. Auch geführte Wanderungen werden angeboten und für Individualisten gibt es bei der morgendlichen Almesberger Post viele Ausflugstipps wie zum Beispiel die Aussichtswarten mitten im Böhmerwald. Unweit von Aigen/Schlägel befindet sich zuerst der 33 m hohe Turm des Alpenblicks. Hier hat man einen tollen Ausblick über das Mühlviertel und Bayern.

almesberger_8 almesberger_9

Noch schöner habe ich allerdings die Aussichtswarte Moldaublick gefunden. Zwar nur 24 m hoch, ist hier die Aussicht auf den Moldaustausee aber phänomenal.

almesberger_6 almesberger_7

Wir haben auch eine 5-stündige Wanderung zum Plöckenstein, dem Grenzberg Mühlviertel, gemacht. Auch eine Grenzüberschreitung nach Tschechien zum Plöckensteinersee war inkludiert. Über diese Wanderung werde ich euch aber noch separat berichten. Auf alle Fälle war sie sehr interessant und ich konnte das Naturschutzgebiet Böhmerwald viel besser kennenlernen.

Food&Lifestyle Festival

Immer wieder finden im Hotel Almesberger****s auch verschiedene Events und Veranstaltungen statt. So wie letztes Wochenende als das Hotel das 1. Food&Lifestyle Festival veranstaltete. Das Festival fand am Samstag und Sonntag statt und hier bekam man interessante Einblicke in die Welt der Gesundheit und Entspannung sowie der aktiven Freizeitgestaltung. Aber auch kulinarische Einblicke wurden geboten. Bei diversen Kochshows konnte man so nützliche Tipps von Profis bekommen und im Anschluss durfte man die gekochten Gerichte auch verkosten. Yammi!

almesberger_14 almesberger_13

Fazit

Viel zu schnell verging das Wochenende im Hotel Almesberger****s. Zwei Übernachtungen sind viel zu kurz um die große Wellness -und Saunalandschaft kennenzulernen und auch die wunderschöne Region des Böhmerwalds zu entdecken. Ein schönes Hotel im Oberen Mühlviertel, das man nicht unterschätzen sollte. Auf den ersten Blick vielleicht nicht der große Wellnesstempel, entpuppt sich beim genauen Hinsehen aber die Schönheit und die Schätze des Hotels Almesberger****s.

almesberger_27

Lifestylefabrik bedankt sich für die Einladung ins Hotel Almesberger****s. Es war wunderschön und sehr entspannend und voller Energie starten wir in die neue Woche.

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close