Stillsteinklamm – einfache Wanderung im Strudengau

stillsteinklammT
[Werbung wegen Ortsnennung] Der Frühling ist im Lande, habt ihr ihn schon gesehen? Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher, die ersten Knospen an den Bäumen, grüne Wiesen und bunte Blumen, einfach herrlich das Wetter, das wir derzeit hier in Österreich haben. Am Wochenende habe ich daher gleich meine Wanderschuhe ausgepackt und bin in meine Heimat gefahren. Dort befindet sich nämlich eine meiner Lieblingsschluchten und mindestens einmal im Jahr wandere ich durch die romantische Stillsteinklamm und genieße den herrlichen Ausblick auf die Donau und das Strudengau.
Schöne Erinnerungen an meine Kindheit und meine Jugendjahre werden geweckt und obwohl ich es liebe in Linz zu leben, ist es doch immer wieder schön der Heimat einen Besuch abzustatten.

Kennt ihr die Stillsteinklamm in Grein?

Die Stillsteinklamm in Grein ist ein beliebtes Ausflugsziel für junge sowie alte Wanderfreunde. Da die Wanderung durch die Klamm sehr leicht ist, ist sie auch für Kinder bestens geeignet. Der Rundwanderweg durch die Stillsteinklamm ist mit 1 h 30 Minuten ausgeschildert, wir sind sie allerdings in kürzerer Zeit gegangen (1 h 10 Minuten und dabei hatte ich auch noch Zeit für euch Fotos zu machen). Während der Wanderung sieht man immer wieder gut beschilderte Wegweiser, sodass man sich nicht verlaufen kann. Auch genügend Rastplätze für eine kurze Pause (wer sie braucht, ist wohl eher für Kleinkinder gedacht) sind vorhanden.
stillsteinklamm2 stillsteinklamm12

Rundwanderweg Stillsteinklamm

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Gießenbachmühle in Grein. Hier startet nicht nur der Rundwanderweg durch die Stillsteinklamm sondern es gibt auch eine kleine Jausenstation. Von der Gießenbachmühle wandert man stetig aufwärts, zwischen aufragenden Granitfelsen. Zu Beginn geht man auf natürlichen Wegen, dann kommt man auf gut gesicherten Steiganlagen immer weiter die Schlucht hinauf.
stillsteinklamm1 stillsteinklamm3
stillsteinklamm5 stillsteinklamm6
Man hört bereits das Wasser rauschen und nach einiger Zeit sieht man dann auch die rauschenden Kaskaden. Später erreicht man den imposanten Felsüberhang der Steinernen Stube, was auch ein idealer Rastplatz ist.
stillsteinklamm4 stillsteinklamm11
Ich wanderte gleich weiter, zwischen mächtigen, mossbewachsenen Graniten, bis man zum kleinen Staubecken kommt.  Ab hier wird es etwas flacher und das Tal öffnet sich immer mehr.
Bei einer Kreuzung kann man rechts einen Abstecher zum Gasthaus Aumühle machen oder so wie ich links den Rundwanderweg weitergehen. Hier erlebt man wunderschöne Ausblicke auf die Donau. Schön, nicht?!
stillsteinklamm8 stillsteinklamm7
Nach und nach steigt man wieder hinab ins Donautal und wandert der Gießenbachmühle (Ausgangspunkt) entgegen. Eine herrliche, leichte Wanderung, die ich euch einfach zu jeder Jahreszeit empfehlen kann.
stillsteinklamm10 stillsteinklamm9

Tourdaten Stillsteinklamm:
Ausgangspunkt: Parkplatz Gießenbachmühle bei Grein
Gehzeit der Rundwanderung: laut Wegweiser 1 h 30 Minuten, schafft man aber locker in kürzer Zeit
Schwierigkeitsgrad: leicht, auch für Familien geeignet

TIPP: Nach der Wanderung unbedingt auf ein Eis zum Schörgi fahren! Best icecream of the world

Related Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Tanjas Bunte Welt
    5. April 2016 at 12:04

    Hallo Martina, toller Tipp, danke. Endlich passt das Wetter ja auch zu. wandern.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Reply
      Martina
      5. April 2016 at 17:17

      Ja, total, ich bin ja ein voller Bergfex und jetzt kommt meine Outdoor-Zeit wieder glg Martina

Leave a Reply

Close