Unnützes Wissen zum Faschingssonntag:-)

konfetti
Passend zum Höhepunkt der Faschingssaison möchte ich euch heute mit lustigen und skurrilen Fakten zum Staunen bringen. Unnützes Wissen, dass vielleicht manchmal doch ganz nützlich sein kann

Meine Top Ten aus der Kategorie „Unnützes Wissen“ sind:

  1. Wenn man mit seinem rechten Fuß im Uhrzeigersinn Kreise macht und dann versucht mit einer rechten Hand eine 6 in die Luft zu zeichnen, ändert sich automatisch die Drehrichtung des Fußes.
  2. Das russische Pendant zu Max Mustermann heißt Iwan Iwanowitsch Iwanow.
  3. Ein Mann ejakuliert in seinem Leben durchschnittlich 7200-mal.
  4. Zitronen schwimmen im Wasser, während Limetten darin untergehen.
  5. Victor von Hase stand 1854/55 vor Gericht, da sein verlorener Studentenausweis einem Mörder zur Flucht verholfen hatte. Seine Aussage: „Mein Name ist Hase. Ich weiß von nichts.“
  6. Buzz Aldrin war der erste Mann, der auf dem Mond urinierte.
  7. Benkinersophobie ist die Angst, mit elf Jahren keinen Brief aus Hogwarts zu erhalten.
  8. Beim Erstellen eines Google-Kontos kann man als Geschlecht männlich, weiblich oder sonstiges wählen.
  9. Mark Zuckerberg ist rot-grün-blind und hat deshalb als Facebook-Farbe blau gewählt.
  10. Elefanten können nicht schwitzen. Nur über die gut durchbluteten Ohren, die von bis zu 14 Liter Blut pro Minute durchflossen werden, kann überschüssige Wärme abgegeben werden.

Weitere Fakten in der Rubrik „Unnützes Wissen“ könnte ihr auf www.unnützes-wissen.de nachlesen.
Lei lei, viel Spaß und noch ein närrisches Treiben wünsche ich euch

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close