Von Neujahrsvorsätzen und To-Do-Listen im Jahr 2018

Manche von euch wundern sich vielleicht über den Inhalt des heutigen Blogposts, denn erst vor Kurzem habe ich euch ja in meinen Social Media Kanälen (Facebook, Instagram) erzählt,dass ich mir für das Jahr 2018 keine Vorsätze vorgenommen habe. Der Grund dafür ist ganz einfach, bald kommt ein wunderbares kleines Lebewesen auf die Welt und verdient vorerst mal die ganze Aufmerksamkeit von mir. Eine To-Do-Liste für das Jahr 2018 habe ich allerdings schon angelegt, denn nach der Geburt gibt es sehr viel zu erledigen, das meiste davon ist allerdings Papierkram.

Aber auch ein paar andere Punkte habe ich auf meine persönliche To-Do-Liste für das Jahr 2018 gesetzt. Nämlich To-Do’s, die ich gerne gemeinsam mit dem Babygirl und dem Mr. machen möchte.

To-Do-Liste 2018

  • Newborn – Fotoshooting
  • Babymassage
  • Baby-Yoga
  • Baby-Schwimmen
  • Taufe
  • Babyfreundliches Linz
    Natürlich werde ich Linz mit dem Baby ganz neu erforschen, um herauszufinden, wie babyfreundlich unsere Landeshauptstadt überhaupt ist. Wo kann ich ein gutes Frühstück genießen bzw. welche Lokale sind wirklich kinderwagentauglich? Wo kann ich das Babygirl gut und  in Ruhe stillen? Sind meine Lieblingsgeschäfte mit dem Kinderwagen gut erreichbar? Wie kinderfreundlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel wirklich? Wie reagiert die Umwelt auf eine Mutter mit Kleinkind? Welche Spaziergänge erweisen sich als interessant und sind alltagstauglich? Lässt sich eine regelmäßige Sportroutine mit Kind vereinbaren? Das sind nur einige der Fragen, die ich mir oft stelle, wenn ich mir das Leben mit dem Babygirl vorstelle.
  • Babytaugliche Ausflüge
  • Babytauglicher Urlaub

Tja, wahrscheinlich kommen auf meine To-Do-Liste noch viele weitere Punkte im Jahr 2018 dazu und das ist dann auch gut so. Es wird auf alle Fälle eine sehr aufregende und spannende Zeit und ich bzw. wir freuen uns schon irrsinnig darauf. Wenn ihr in nächster Zeit wenig von mir hört, dann liegt es daran, dass das Warten ein Ende hat und ich das kleine Wunder endlich in meinen Armen halten kann. Auf diese besondere Zeit freue ich mich schon sehr und kann sein, dass es erstmals am Blog ruhiger wird, bei uns zu Hause dafür um so mehr los sein wird.

 Alles Liebe,

eure Martina

Das könnte dich auch interessieren

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    Close