Wunschliste an das Christkind

Wunschliste
Nur mehr 24 Tage, dann feiern wir  schon wieder das Weihnachtsfest. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht.
Ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber ich muss zugeben, dass ich noch immer jedes Jahr eine Wunschliste an das Christkind schreibe. Und naja, obwohl meine Wünsche meisten nicht in Erfüllung gehen, (findet das Christkind denn meine Kekse und den Wunschzettel nicht!? ) finde ich es trotzdem schön an alten Kindheitsritualen festzuhalten.
Die Wunschliste an das Christkind bedeutet für mich auch viel mehr, als die gewünschten materiellen Sachen geschenkt zu bekommen. Sie steht für mich im Grunde dafür, dass man immer an seine Träume, Hoffnungen und Sehnsüchte glauben soll. Diese ganz persönliche Wunschliste meiner Herzenswünsche behalte ich aber für mich. Das Christkind kennt meine Wünsche, das weiß ich.
Die Weihnachtszeit ist voller Zauber und wann, wenn nicht jetzt sollen Wunder geschehen? Vielleicht habt ihr ja schon einmal den Zauber von Weihnachten erlebt? Ist bei euch schon einmal ein Herzenswunsch zu Weihnachten in Erfüllung gegangen? Ich würde mich über ein Kommentar zu eurer besonderen Weihnachtswundergeschichte freuen!

Das ist meine Wunschliste an das Christkind:

1. Atomic Cloud
Nach über 10 Jahren wird es höchste Zeit für ein neues Paar Ski, dafür wäre der Atomic Cloud ideal.
2. J’ador von Dior
Mein absolutes Lieblingsparfum, es war zwar bereits auf der birthday wishlist, aber vielleicht schafft es ja das Christkind mir diesen Wunsch zu erfüllen.
3. Falabella von Stella McCartney
Ich glaube, diese Tasche ist der Wunsch einer jeden Frau. Sie sieht einfach so schön aus und lässt sich zu vielen Looks tragen. Ein Traum von einer Handtasche. Ich möchte sie bitte in der Farbe Schwarz.
4. UGG Boots
Viele haben sie bereits, aber nicht jeder hat ein Paar davon. In schwarz würde ich sie diesen Winter gerne tragen (sie sollen ja besonders warm und bequem sein und der Winter soll besonders streng werden).
5. Armband
Ein zartes Gliederarmband in Silber wie zum Beispiel von dem Berliner Label Tinchen würde mir sehr gefallen. Am besten mit vielen kleine Herzen:-)
6. Tickets für das OneRepublic Konzert
Im nächsten Jahr sind wieder viele tolle Gigs auf der Burgarena Clam zu sehen. Mein absoluter Favorit ist dabei OneRepublic, die würde ich mir so gerne anhören.
7. Winterjacke mit Fellkapuze
Ich wünsche mir eine schwarze Winterjacke, damit mir im Winter auch bestimmt nicht kalt wird. Und falls der Wind doch mal kalt bläst, dann setze ich einfach die Kapuze auf. Da ich mich noch nicht für eine Lieblingsjacke entschieden habe (es gibt so viele schöne Winterjacken), würde dieses Geschenk wohl zum gemeinsamen Shoppingabenteuer werden.
8. Gewickelter Silberring
Schaut einfach super aus und jedes Stück ist individuell, gesehen bei Goldschmiede Heike Weinbrod.
9. Schaukelstuhl
Ich bin eine richtige Leseratte und schon seit meiner Kindheit träume ich von einem Schaukelstuhl, in dem ich es mir gemütliche mache und meinen Lieblingsroman lese. Moderne und wunderschöne Schaukelstühle hat der dänische Designer Ole Wanscher. Echt stylish!
10. Teeservice
Ein Teeservice aus Keramik, individuelle angefertigt für mich ist schon lange auf meiner Wunschliste. Ich finde die bauchigen Tassen dabei am schönsten und natürlich sollte das Teeservice in roter Farbe gebrannt sein.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

  1. Hanna meint

    Ich wünsche mir diesmal von meinem Schatz eine Daniel Wellington Uhr und ein Parfum, und von meinen Eltern Gutscheine für die Eurothermen. Wir fahren über Silvester nach Bad Ischl und könnten die dann gleich einlösen.

    Die „Falabella“ wäre natürlich auch ein lang gehegter Traum, aber die wäre wohl eher was für ein Gemeinschaftgeschenk zum nächsten Geburtstag, und wenn da auch eher reduziert. Mir hat es ja vor allem die hellblaue Version angetan *.*

  2. doris meint

    Das finde ich ein schönes Ritual. Lustig ich mache das auch jedes Jahr. Vorallem fahr ich nach Christkindl bei Steyr, da kann ich den Zetteln dann direkt abgeben. Manchmal ist mir das fast unangenehm, weil eigentlich (so hat es mir bis dato gescheint) das nur die Kinder machen und die Erwachsenen als Eltern eigentlich nicht, aber ich denke warum nicht selbst seinem „inneren kind“ was gutes tun und einen Wunschzettel abgeben. Viel zu viele Erwachsene haben ihr „inneres Kind“ im Trubel des Alltags verloren, auch ich manchmal. Warum also nicht manchmal Kind sein dürfen und an das Christkindl glauben. Alles liebe und eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

  3. meint

    @Liebe Hanna, ich drück dir die Daumen, dass alle deine Wünsche erfüllt werden und viel Erholung beim Wellnessen in Bad Ischl!
    @Liebe Doris! Danke für dein Kommentar, vielleicht sollte ich meinen Wunschzettel auch mal in Steyr deponieren, dann klappt das mit dem „Sich-Erfüllen“ vielleicht auch! Schönen 2. Adventsonntag, glg Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.